©2007-2009 by Foxware Fluri
Bachblüten ohne Alkohol

Chakras
Bookmark and Share

Das Wort Chakra stammt aus dem Sanskrit und bedeutet Rad oder Lotus. Wenn ein Mensch zu vollem Bewusstsein erwacht, öffnen sich seine Chakras und bilden Wirbel (Energiepunkte), die wie Blumen in leuchtenden Farben erscheinen. Diese Energiepunkte kommen auf unserem Körper zahlreich vor, denn er ist mit vielen Chakras (Akupunkturpunkten) versehen. Diese Energiepunkte sind über sogenannte Meridianbahnen miteinander verbunden. Hier sprechen wir nur von den sieben Haupt-Chakras.

Diese Energiezentren oder Energiekegel sind Hauptenergiepunkte, die unser Geist- und Seelenleben stark beeinflussen und unsere Aura bilden. Wir können körperliche und seelische Blockaden über die Chakras heilen. Diese sind direkt mit dem endokrinen Drüsensystem verbunden, welches unseren Hormonhaushalt und das Gleichgewicht des Stoffwechsels reguliert.

Das Drüsensystem beinhaltet: Hypothalamus (stellt eine Verbindung des Zentralnervensystems zum Hormonsystem dar), Hirnanhangdrüse (Hypophyse), Zirbeldrüse (Epiphyse/Corpus pineale), Schilddrüse (Glandula thyroidea), Thymusdrüse (Bries), Nebennieren (Glandulae suprarenales), Bauchspeicheldrüse (Pankreas) und männliche (Testes) und weibliche (Ovarien) Keimdrüsen.


Alles über die Chakras habe ich aus der Homepage : www.therapie-staeubli.ch entnommen. Ich danke Frau Stäubli für die freundliche Genehmigung.








Foxware Fluri Toplist and Directory
Kostenlos Link eintragen | forex handel