©2007-2018 by Foxware Fluri


Meridiane
Das Wort "Meridiane" stammt aus der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin). Meridiane sind Energieleitbahnen, die den ganzen K├Ârper durchstr├Âmen, haben aber nichts mitden Adern und Nerven zu tun. Die Meridiane sind ein Netzwerk, durch das das QI (Lebenskraft)fliesst. Auf den Meridianen liegen Akupunkturpunkte, deren Behandlung - z.B. ber├╝hren,massieren usw. beeinflusst. Durch Stress wird der Energiefluss in den Meridianen blockiert und f├Ąllt somit aus dem Gleichgewicht. In der TCM sind 12 Hauptleitbahnen bekannt. Ausserdem gibt es noch das Konzeptionsgef├Ąss und das Lenkergef├Ąss. Die Meridiane werden nach den Organen oder Systemen benannt, denen sie Energiezuf├╝hren.

12 Hauptmediriane, untergeordnet nach den Elementen
ElementAbk.YIAbk.YA
MetallLuLungenmeridianDiDickdarmmeridian
ErdeMiMilzmeridianMaMagenmeridian
FeuerHeHerzmeridianD├╝D├╝nndarmmeridian
WasserNiNierenmeridianBlBlasenmeridian
FeuerKrKreislaufmeridian3EDreifacher Erw├Ąrmer
HolzLeLebermeridianGaGallenblasenmeridian

Akupunktur- und Bioresonanztherapie basieren auf diesen Meridianen.